Webseite in Bearbeitung
website under construction

Home News Topics Search
·Internes·
 

Web-Links

 

Link-Index | Zufall | Neu | Beliebt | Top bewertet ]


Wolfgang Tillmanns im Hamburger Bahnhof, Berlin

jetzt besuchen | Details | Bewerten ]

Link Detailinformationen

Kategorie: Copymuseum-Links
Beschreibung:
Seine frühen fotografischen Arbeiten hat der Turnerpreisträger mit dem Fotokopierer realisiert, bis zum 24. August 2008 können diese und die bekannten späteren Werke in Berlin betrachtet werden.

Den Zugang zur Fotografie und damit zum Foto, das für Tillmanns kein Abbildungsmedium, sondern ein materielles Objekt ist, fand der Künstler Anfang der 1980er-Jahre in London durch den Fotokopierer, den er anstelle der Dunkelkammer zur Vergrößerung seiner frühen Fotos nutzte. Auch an der Präsentation und der Art des Umgangs mit seinem Material aus den späteren Jahren kann man die der Copygrafie eigene Ästhetik heute noch ablesen: Keine Rahmen, kein unnötiger Aufwand, keine Zeit für Formalismen - die Arbeiten direkt auf die Wand geklebt. Dafür aber Bilder von Momenten und Objekten die eher unterhalb der tradierten Bild-Wertschätzung liegen oder besser, lagen ... weil sie letztlich genau dadurch das Potential hatten, diese zu erweitern.

Die Ausstellung "Lighter" läuft seit dem 21. März im Hamburger Bahnhof, Museum für Gegenwart in Berlin und ist dort noch bis zum 24. August zu besuchen. Zur Ausstellung erscheint eine Publikation im Hatje-Cantz-Verlag, die als Paperback an der Museumskasse und als Hardcover im Buchhandel erhältlich ist, Preis: ca. 38 Euro. Eintrittspreis 8,- Euro, ermäßigt 4,- Euro.
aktualisiert am: Dienstag, 15. April 2008
Betreiber: Staatliche Museen zu Berlin
Zugriffe: 1243








Alle Logos und Warenzeichen auf dieser Seite sind Eigentum der jeweiligen Besitzer und Lizenzhalter.
Im übrigen gilt Haftungsausschluss. Weitere Details finden Sie im Impressum.
Die Inhalte dieser Seite sind als RSS/RDF-Quelle verfügbar.
Diese Webseite basiert auf pragmaMx 0.1.10.
visit pragmaMx Referenzseiten
Theme by © 2006 SB-WebSoft